Runde 1

Althoff Tobias - Wilkinson Kirk  11 - 2
Bödeker Ben - Tschiersky Dominik   -  
Althoff Maurice - Kettern Markus  4 - 9
Gandzior Gino - Priß Tobias 1 - 11
Hoffmann Kaja-Marie - Driedger Dennis   -  
Bolte Dirk - Opl Paul 12 - 8
Guerrero Marcel - Roselius Christian   -  
Plaßmann Holger - Hoffmann Andreas 10 -  8
Henke Michael - Bier Oliver  9 - 10
Sohn Dominic - Henke Tim  12 - 5
Krüger Marcel - Dick Martin  12 - 2
Than Matthias - Unke Steffen  9 - 10
Koop Peter - Wesemann Sebastian   -  
Pölert David - Reichelt Christian  10 - 8
Urlaß Antonio - Althoff Mario  7 - 8
Verwold Frank - Schrödel Hansi   -  
Oliver Ian - Jünemann Patrick   -  
Schmitz Jan - Matthews John   -  
Bennett Robbi - Janßen Nils 7 - 14
Stricker Jan - Reger Rudi   -  
Koop Alex - Manier Christian 2 - 11
Bhendt Thomas - Tominski Johannes   -  
Althoff Andreas - Havelt Christian  8 - 7
Wallbaum Florian - Tille Dennis   -  
Schmidt Jan - Reger Heinrich   -  
Bödeker Christian - Wrenger Malte   -  
Villmann Henning - Winter Sebastian  12 - 6
Mateschka Sascha - Kesting Marcel 10 - 7
Beißel Thomas - Block Johannes  11 - 8
Bartelsmeier Marcus - Krüger Mike  10 - 8
Havelt Markus - Metschies Sven   -  
Becker Uli - Schwarze Mathias 10 - 9
 
   

FGC-Matchplaypokal

 

Der FGC-Matchplaypokal wird in einem einfach KO-System ausgespielt. Hierbei wird bei jedem Match ein 27 Loch Matchplay gespielt, der Gewinner kommt in die nächste Runde. Sollte nach 27 Loch keine Entscheidung gefallen sein wird angefangen bei Bahn 1 solange weitergespielt bis sich einer der Kontrahenten durchgesetzt hat. Bei Bahn 9 wird immer auf Loch 9 gespielt. Es wird nach den aktuellen Regeln der WFGA gespielt, bei Regelfragen kann der Vorstand angesprochen werden.

 

Jedes Loch wird mit einem Punkt für den Spieler gewertet, der weniger Schüsse benötigt hat. Bei Schussgleichheit an einem Loch wird kein Punkt vergeben. Passende Scorecards werden noch erstellt und liegen nach dem Saisoneröffnungsturnier am Platz aus. 

 

Ergebnisse der einzelnen Matches müssen nach Abschluss der Partien im Pokalchat gepostet werden.

 

Falls eine Partie bis Ende der Frist nicht gespielt worden ist, so sollte im Rahmen des Fairplay der Spieler weiterkommen der die größeren Bemühungen unternommen hat das Match stattfinden zu lassen, bei Uneinigkeit entscheidet der Vorstand per Losentscheid.

 

Allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg im Pokal!

 

Zeitplan:

Runde 1 zu spielen bis Ende Mai

Runde 2 zu spielen bis Ende Juni

Runde 3 zu spielen bis Ende Juli

Runde 4 zu spielen bis Ende August

Final Four  September 2019